Bl…ond zieht Besucher an - Lindas Welt

14. März 2008 um 16:58 Uhr | In Humor, MyVideo, Sevenload, Social Communitys, Video-Community, Web 2.0, Widgets | 1 Kommentar | | Mister Wong |

Das Marilyn Monroe Syndrom hat offensichtlich immer noch nicht ausgedient. Sieht man heute auf die Top 100 Videos auf MyVideo, dann befindet sich auf Platz 1 nicht etwa das explodierende Windrad oder die sabbelnde Katze. Die meisten Besucherzahlen erzielte die blonde Linda. Offensichtlich höchst interessant, ihr beim Kuchen backen zu zusehen oder ist es doch das Geburtstagsständchen, das sie ihrer Freundin zum Ende des Videos trällert? Die männlichen Besucher erwarten wohl noch mehr, wie man in den Kommentaren lesen kann.

Bewertung :
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertung(en))
Loading ... Loading ...

 

Captain Ad erweitert Video-Werbung um weitere Plattformen

17. Januar 2008 um 17:45 Uhr | In Clipfish, MyVideo, Online-Marketing, Sevenload, Social Communitys, Video-Community, Web 2.0, Widgets, Youtube | Keine Kommentare | | Mister Wong |

Captain Ad hat aufgerüstet: Das Werbenetzwerk unterstützt nun die Videoplayer von 17 Videoportalen nicht nur in Firefox und Internet Explorer 6+, sondern auch in Opera (Windows & Mac) und Safari. Darunter sind auch die oft angefragten Player der deutschen Communities MyVideo und Clipfish. Eine detailierte Übersicht über die unterstützten Player und Browser finden in dem Captain Ad-Weblog http://blog.captainad.com.

Siehe auch Captain Ad bringt Werbung auf Web 2.0 Videos.

Bewertung :
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertung(en), ø: 5/5)
Loading ... Loading ...

 

Captain Ad bringt Werbung auf Web 2.0-Videos

10. Dezember 2007 um 12:20 Uhr | In Clipfish, Geschäftsideen, Mashups, MyVideo, Online-Marketing, Sevenload, Social Communitys, Video-Community, Web 2.0, Widgets, Youtube | Keine Kommentare | | Mister Wong |

“Video-Vermarktung im Internet ist ein großes Thema”, erklärt Max Moldenhauer von Online Advertising Solutions aus Berlin. Dafür, selbst eine Web 2.0 Plattform für Self-made-Videos aufzumachen, ist es vermutlich zu spät, denn dieser Markt ist bereits bedient. Das ist aber auch gar nicht nötig, um trotzdem Geld in diesem Segment zu verdienen. Rund 50 Prozent der Youtube-Videos werden nicht auf der Youtube-Seite selbst aufgerufen, sondern auf Blogs und anderen Websites, die diese Videos eingebunden haben. Darum könnte die neue Werbefom namens Captain Ad sehr attraktiv für Werbetreibende sein.

Bewertung :
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertung(en), ø: 5/5)
Loading ... Loading ...

 

© 2007 socialmash.de
Powered by WordPress